Um alle Funktionen unserer Website uneingeschränkt benutzen zu können, werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie dieser Verwendung zu.

2000er Marke geknackt!

geschrieben von

Ich bin noch ganz erstaunt. Auch die 2000er Marke während der kostenlosen Downloadaktion ist überschritten und ein schöner Nebeneffekt ist eingetreten:

Es wurde nicht nur der kostenlosen download gewählt, sondern viele kauften auch die 2 weiteren Folgen der Trilogie! Damit fühlt man sich als "Nebenerwerbs- und Hobbyautorin" doch bestätigt. Vielen Dank.

Jetzt stricke ich mit Feuereifer am nächsten Roman. Hier geht's wieder weg von der Fantasy Richtung Romantikthriller.
"Oneway to Montréal" hat eigentlich als mein erster kleiner Liebesroman angefangen. Aber irgendetwas fehlte, deshalb lag er ganz unten in der Schublade. Aufgeben – das hätte Herzblut gekostet, also wurde noch aufgeschoben! Jetzt fühle ich, ich habe Luft und Freiraum gewonnen, etwas Neues anzupacken. Und nachdem ich im Freundes- und Familienkreis bestärkt wurde, stecke ich schon mitten drin in der alten/neuen Arbeit.
Und – kennt ihr das – man ist oft unsicher, bei dem, was man tut?
Aber wenn man sich sicher ist: das ist ein phantastisches Gefühl! Plötzlich weiß ich was gefehlt hat, der Kick, der eine nette Erzählung aufpeppt. Aber es wird noch dauern, bis die Dreiecksgeschichte um die Francokanadierin Sammy und die Gefahr, in der sie sich nach einem unaufgeklärten Mord während ihrer Kindheit befindet, fertig ist.
Bin glücklich! Vielen Dank!

Letzte Änderung am Freitag, 11 Mai 2018 12:27